Loading...
//Unsere Vision
Unsere Vision2018-10-12T11:57:09+00:00

Unsere Vision – was uns antreibt

Eine nachhaltige Entwicklung als kulturelle DNA unserer Gesellschaft ist möglich. Eine Entwicklung, die zukunftsorientiert ist und dabei die Gegenwart genauso ernst nimmt.

Bisher ist unsere Welt geprägt von dualistischem Denken. Unterschiede zwischen gut und schlecht, stark und schwach, Land und Stadt, Ost und West, Nord und Süd, Mann und Frau prägen unsere Sozialisierung. Diese Denke wird in unserer komplexen Weltordnung durch Digitalisierung und Globalisierung nur noch verstärkt. Doch unterschiedliche Interessen und Perspektiven müssen nicht zu dualistischem „wir-sie“ Denken führen, sondern können vielmehr kontinuierliche gesellschaftliche Innovationen antreiben, die im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung unsere Welt ein bisschen besser machen.  Denn all unsere Unterschiede bilden einen Organismus, unsere Welt, in der wir gemeinsam leben.

Um eine wirklich nachhaltige Entwicklung im kulturellen Sinne als „Standard“ zu begreifen, ist uns wichtig, alle bestehenden Unterschiede und Interessen als legitim aufzufassen. Denn erst durch Vielfalt und Kontraste, durch Reibungen, wenn jeder so sein darf, wie er oder sie ist, kann ein nachhaltiger, zukunftsweisender Fortschritt alltagsnah gelebt werden.

Wir, die Menschen in der Lust auf besser leben gGmbH, möchten diese eine Welt mitgestalten, in der Unterschiede nicht trennen, sondern unser Verständnis als Weltbürger befördern. Diese Welt auf Augenhöhe ist möglich. In dieser Welt spüren ihre Bürger die innere Motivation, dafür Sorge zu tragen, dass  alle „gut“ leben können – sie  begeistern sich für nachhaltige Entwicklung, sind wohlwollend neugierig. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst, in Gemeinschaft und mit seiner Umwelt sind ebenso wegweisend, wie Konflikte, die respektvoll ausgetragen zu kulturellem Fortschritt führen.

Was wir schon immer mal sagen wollten…

Wir haben Lust auf diese inklusive Welt mit einem glücklichen Miteinander und intakter Natur. Eine Welt, in der die Wirtschaft im Dienste der Gesellschaft steht und nicht andersrum, in der Konsum- und Produktionsmuster nachhaltig sind und in der Menschenwürde in Gesellschaft und Arbeit eine feste Rolle spielt. Eine Welt, in der auch die Interessen derer vertreten sind, die keine laute Stimme haben. Und wir sind überzeugt, dass wir alle zu dieser Welt mit kleinen und großen Schritten beitragen können. Denn jeder Einzelne spielt eine tragende Rolle für das Gelingen nachhaltiger Entwicklung.

Deshalb fühlen wir uns der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verpflichtet und möchten in diesem Sinne zu einer gelebten Nachhaltigkeitskultur in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft beitragen und unser aller Vertrauen in die für uns  neuen Wege stärken. Dabei wollen wir mit unseren Angeboten unterstützen – mit Lust auf besser leben!