Loading...
Webguide2018-10-12T12:11:35+00:00

Webguide

Der Webguide für nachhaltiges Leben und Einkaufen

Warum sind Bienen wichtig für unser Gemüse, aber auch für die Baumwolljeans? Wo finde ich eine Bäckerei, deren Kuchen aus regionalen Zutaten hergestellt sind? Wann trifft sich das Repair-Café in meinem Viertel? Wo ist ein Taschenmacher, der chemiefrei gegerbtes Leder verwendet? Wie kann ich plastikfreier leben? Welches Thema beschäftigt Sie aktuell? Wir bieten Ihnen einen Webguide und eine lebendige Community in der Region.

  • Unser Webguide für „nachhaltiges Einkaufen und Leben in Frankfurt-Rhein-Main“ porträtiert die Botschafterbetriebe mit Informationen zu Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen wie Dienstleistung, Mode, Ernährung, Mobilität, Haushalt oder Familie – denn bei ihnen wissen wir, dass sie sich für nachhaltige Entwicklung und werteorientiertes Wirtschaften einsetzen.

  • Verbraucherinnen und Verbraucher nutzen den Guide mit Blog und Eventkalender, der sie umfassend informiert. Im Guide werde weitere nicht-kommerzielle Initiativen wie z.B. Repair Cafés vorgestellt.

  • Alle zwei Wochen schicken wir eine Wochenvorschau per Newsletter an unser Netzwerk (Anmeldung im Footer), hier erfahren die Leserinnen und Leser alles rund um Nachhaltigkeit in der Region. Zudem sorgen hunderte von Mitgliedern unserer Online Community für angeregten Austausch zu Nachhaltigkeit in der Region.

Quick Facts

Webguide: Monatlich ca. 2.000 Aufrufe, 30 Events regionaler Partner und 15 Blogbeiträge
Social Media Community: über 6.000 monatlich erreichte Personen und Wachstum der Community um ca. 4% im Monat
Content Partnerschaften: exklusive Content Partnerschaft mit dem Journal Frankfurt und weiteren Medienpartnern.

Was vertehen wir unter „Nachhaltigkeit im Webguide?

Alle – ob Bioladen, Handwerksbetrieb oder „Zero Waste“-Betrieb  – sind auf dem Weg einer nachhaltigen Entwicklung. Jeder von seinem Standpunkt aus, d.h. einige haben wirklich nur einige wenige Produkte, die bspw. zertifiziert sind oder andere Merkmale wie Ökostrom. Andere haben keine Zertifikate, aber dafür einen genauen Nachhaltigkeitsfahrplan, den sie als Botschafter in unserem Netzwerk erarbeitet haben.

Einigen mag das zu wenig sein. Doch nach unserem Verständnis funktioniert eine nachhaltige Entwicklung nur, wenn sie alle mitgehen können. Dabei ist der Weg ein gemeinsamer ohne ausschließenden Dogmatismus, wohl aber mit ehrlicher Reflexion der eigenen Prozesse – das gilt sowohl für Betriebe, als auch für Vereine oder für uns als Bürger im Alltag. Oder sind Sie perfekt?

Unser Fokus ist, zu zeigen, was bereits auf nachbarschaftlicher und regionaler Ebene passiert und das Vorhandene zu fördern – dabei steht die Stärkung der Strukturen vor Ort im Vordergrund. Denn nur in unserem unmittelbaren Umfeld können wir wirklich erleben, was eine nachhaltige Entwicklung bedeutet. Nur hier können wir beginnen, vom Wissen zum Handeln zu kommen.

Der Webguide porträtiert die Nachhaltigkeitsbotschafter. Von ihnen wissen wir, dass sich sich ehrlich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen. Damit Sie zudem erfahren, was in Ihrem Umfeld passiert, gibt es den Blog und Eventkalender, in denen wir die Aktivitäten Vieler bündeln und die „guten Neuigkeiten“ verbreiten. Auf, auf… zu Lust auf besser leben!

Authentische Geschichten für kulturellen Wandel

Wir nutzen Storytelling als Methode und unsere Nachhaltigkeitsbotschafter als Multiplikatoren. Die Geschichten aus dem Alltag kleiner Betriebe und Organisationen geben Anregungen, sind nah und authentisch. Gemeinsam zeigen wir als lebendiges Netzwerk, dass Nachhaltigkeit im Alltag zum Lifestyle werden kann und dass nachhaltige Entwicklung ein ständiger kultureller Prozess ist, bei dem es kein schwarz-weiß Denken gibt.

Wir sind ausgezeichnet als