Sustainable Development in Budapest2018-10-12T19:51:11+00:00

Project Description

Sustainable Development in Budapest

Im Rahmen des CitizenLab von MitOst e.V. ergab sich eine Kooperation zwischen der Cromo Foundation in Budapest und uns.

Ziel der Zusammenarbeit war, unseren Ansatz, die Sustainable Development Goals explizit zur Förderung nachhaltigen Wirtschaftens in Kleinst- und Kleinbetrieben einzusetzen, zu übertragen.

Im Rahmen von SUSY (Solidarity and sustainable economy) fanden zwei Workshops in Budapest und in einer ländlichen Gegend zum Wissenstransfer und Peer-Learning statt.

Das Bildungsnetzwerk für nachhaltige Entwicklung in Kleinst- und Kleinbetrieben, ergänzt durch Nachhaltigkeitscheck und Webguide wurden vorgestellt und angewandt, Cromo ergänzte durch Methoden der Organisationsentwicklung. Das Learning für uns: Nachhaltigkeit muss in den jeweiligen kulturellen Kontext übersetzt werden, was gar nicht so leicht ist. Denn bspw. nachhaltige Geldanlagen stehen Ungarischen Unternehmen schlichtweg nicht zur Verfügung, auch Ökostrom ist nicht selbstverständlich, d.h. die kleinen Schritte werden dort teilweise zu Meilensteinen. Andersherum haben wir eine andere Leichtigkeit bei der Arbeit erfahren können, mehr „hands on“, als lange über etwas nachzudenken ohne danach zu handeln. Umso wichtiger, so unser Fazit, sind interkulturelle Verständigung und voneinander Lernen im Europäischen und internationalen Raum.

Jahr

2017