Project Description

Community für nachhaltiges Leben und fairen Handel in Frankfurt

aka Facebook Gruppe ‚Nachhaltig leben und einkaufen in Frankfurt-Rhein-Main‘

Ziel

Ziel des Projektes ‚Community für nachhaltiges Leben und fairen Handel in Frankfurt‘ war es, entwicklungspolitische Themen der Beschaffung (aus Betriebs- und Vereinssicht) und Konsum betreffend (aus Verbrauchersicht) über Promotoren vor Ort so aufzuarbeiten, dass sie einen leicht verständlichen Alltagsbezug bekommen. Die Etablierung einer Community im gewohnten Umfeld des Otto-Normal-Verbrauchers (Social Media) sorgte für eine höhere Akzeptanz und Annahme des dort aufgearbeiteten Wissens und der Informationen über Fairen Handel und nachhaltiges Leben. Fokus im ersten Projekt lag das Thema Ernährung. Ziel war es zudem zu vermitteln, was hinter dem Begriff ‚fairer Handel‘ fernab von Siegeln steckt.

Aufgaben

Das von Engagement Global geförderte Projekt gliederte sich in folgende Arbeitspakete:

  • Einrichtung & Bekanntmachung der Community – die Akteure werden dort zu Promotoren der Themen & als Anlaufstelle für Fragen rund um fairen Handel und nachhaltiges Leben etabliert 
  • Ehrenamtlichen Betreuung der Promotoren weiterlaufen und wachsen kann.
  • Implementierung von Bildungsinhalten zu fairem Handel mit Kreativinstrumenten wie Infografiken und der Entwicklung eines Siegels
  • Entwicklungspolitischen Themen und Storytelling
  • Durchführung von interaktiven Beiträgen zur Verstetigung der Interaktion mit Nutzung der Kreativelemente in Community

Jahr

2017